JAHRESBERICHT 2020

Vorwort

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Bei der FAAG machte die Gesundheitslage, so wie überall, das Jahr 2020 zu einem Jahr voller neuartiger Herausforderungen. In allen Bereichen wurde der COVID-19-Gesundheitskrise Priorität eingeräumt. Die FAAG musste Rollen übernehmen, die ihr bis dahin nicht zugedacht waren … ohne dabei andere dringende Angelegenheiten außer Acht zu lassen. Dies hatte zwangsläufig Auswirkungen auf die Verwaltung der Aufgaben, des Budgets und des Personals. Unsere Abteilungen mussten sich neu organisieren, um auf die Notsituation zu reagieren, mit einem einzigen Ziel: alles zu tun, um Leben zu retten.

Und ein außergewöhnliches Jahr erfordert natürlich einen außergewöhnlichen Jahresbericht. Wir haben beschlossen, der Arbeit bezüglich COVID-19 ein, sicherlich umfangreiches, aber bei weitem nicht erschöpfendes, Kapitel zu widmen. Es beinhaltet Interviews mit Mitarbeitern, die direkt an der Bewältigung der Krise beteiligt waren. Es war uns ein besonderes Anliegen, diesen COVID-19-Teil zu entwickeln, auch wenn er eine Menge zusätzlicher Arbeit bedeutete, die die verspätete Veröffentlichung dieses Jahresberichts erklärt. Tatsächlich ist es für uns eine Gelegenheit, die Arbeit der FAAG und ihrer externen Partner zu würdigen, aber auch die individuellen Anstrengungen jedes einzelnen Mitarbeiters der Agentur in dieser langen und schwierigen Krise hervorzuheben. Diese Interviews werden auf einer Zeitleiste eingezeichnet, auf der die von der Agentur geleistete Arbeit über die Monate hinweg nachvollzogen werden kann.

Wie üblich und in voller Transparenz finden Sie in diesem neuen Jahresbericht auch die Zahlen und Ergebnisse aus dem Jahr 2020 für unsere wichtigsten Abteilungen und Aktivitäten. Doch auch viele Neuerungen, Auf- und Abwärtstrends und besondere Schwerpunkte, die wir nach Abteilungen geordnet aufgreifen möchten.

Angesichts dieser Leistungen möchte ich vor allem und sehr aufrichtig jedem Einzelnen von Ihnen, den Mitarbeitern der FAAG und den externen Partnern, für Ihre Beteiligung an den Aktivitäten der Agentur danken. In diesem anstrengenden Jahr 2020 haben sie alle sich mehr denn je für unsere Mitbürger eingesetzt, manchmal auf Kosten des Privatlebens. Nur gemeinsam konnten wir diese Ergebnisse erzielen, und nur gemeinsam sind wir bereit, uns neuen Herausforderungen zu stellen. Ich habe daher keinen Zweifel daran, dass unsere konstruktive und fruchtbare Zusammenarbeit auch in den kommenden Jahren fortgesetzt wird.

Viel Spaß beim Lesen.

Xavier De Cuyper
Generalverwalter der FAAG

Interaktiver Zeitplan

Die FAAG und der Kampf gegen COVID-19 im Jahr 2020
Die Metropole Wuhan in China wird abgeriegelt.
3. Februar
Erste Nachricht über COVID-19 auf der Website der FAAG: Coronavirus: kein Mangel an Arzneimitteln, die FAAG beobachtet die Situation genau.
10. März
23. Januar
Erste Ansteckung in Belgien.
4. März
Erster Todesfall durch Corona in Belgien.

Meilensteine

Redesign und Umzug

Redesign ist das Projekt zur Reform der Verwaltung des Gesundheitswesens in Belgien.

PersoPoint

Die FAAG schließt sich PersoPoint an, dem Sekretariat für die Verwaltung des Personals und der Gehälter der Föderalbehörde.

Brexit

Die FAAG sucht aktiv nach gemeinsamen Lösungen für den Brexit.

Unsere Ergebnisse nach Abteilung

FAGG-Jaarverslag-2020Resultaten - DG Pre vergunning
Generaldirektion

PRÄ Genehmigung

FAGG-Jaarverslag-2020Resultaten DG Post vergunning
Generaldirektion

POST Genehmigung

FAGG-Jaarverslag-2020-Resultaten DG Inspectie
Generaldirektion

Inspektion

TO 2020

Transversale Unterstützung

Geben Sie Ihre Meinung zu unserem Jahresbericht ab

Die FAAG ist ständig bestrebt sich zu verbessern und benötigt daher Ihr Feedback.
Bitte geben Sie unserem Geschäftsbericht eine Note für Inhalt und Gestaltung.

Share via
Copy link
Powered by Social Snap

FAGG

https://jahresreport.fagg-afmps.be